HEINE BETA 200 LED Ophthalmoskop Set mit BETA4 USB

C-144.28.387D

1-3 Tage

599,00 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Technische Daten

Lichtquelle3,5 V LED
StromversorgungBETA 4 USB Ladegriff
Vergrösserung27 Linsen im Bereich von-35D bis +40D
Garantiedauer5 Jahre

Mehr Infos

Set komplett mit

  • BETA 200 LED Ophthalmoskop
  • BETA4 USB Ladegriff
  • Hartschalenetui

HEINE BETA 200 LED OPHTHALMOSKOP

Das einzigartige staubdichte Design schützt die Präzisionsoptik und ermöglicht einen wartungsfreien Gebrauch. Die BETA200 / 200 S Ophthalmoskope sind die einzigen mit einem Aluminium-Trägerelement. Die optischen Komponenten sind flächenbündig in einen Rahmen aus Aluminiumguss integriert, wodurch eine Dezentrierung verhindert und das Instrument resistent gegenüber Stößen wird. Das BETA200 LED hat eine LED mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer (bis zu 100 000 Stunden), kein Lampenwechsel nötig.

Refraktionsausgleich: 27 Linsen im Bereich von-35D bis +40D. Ohne Makulablende (MicroSpot). Einzigartige stufenlose Helligkeitsregelung zwischen 100 % und 3 % (Patent angemeldet) mit Einfinger-Bedienung. Kein Streulicht dank des versenkten, mehrfach vergüteten Sichtfensters – für eine sichere Diagnose. Präzise Bedienung des Instruments mit einer Hand. Das ergonomische Design bietet Flexibilität bei der Untersuchung. Sowohl für weite als auch für nicht geweitete Pupillen einsetzbar. Die ergonomische Form passt sich bequem an die Orbita an und schirmt das Umgebungslicht ab.

  • LED in HQ mit stufenloser Helligkeitsregelung
  • Asphärisches Optisches System
  • Aluminium-Trägerelement
  • Reflexfreie Optik
  • Optimal für kleine Pupillen
  • Staubdicht

DAS „ASPHÄRISCHE OPTISCHE SYSTEM“ (AOS) VON HEINE

[ 01 ] Elliptisch geformtes Lichtbündel in der Pupillenebene; hervorgerufendurch dasasphärische System.

[ 02 ] Beobachtungsstrahl.

[ 03 ] Abgelenkter Iris- und Hornhautreflex.

[ 04 ] Knapp unterhalb der Pupillenmitte tritt ein gebündelter Lichtstrahl in das zuuntersuchendeAuge. Die Trennung des Beleuchtungs- und Beobachtungsstrahlsvermeidet störende Lichtreflexe in das Untersucherauge (Gullstrand-Prinzip). Durchseine elliptische Form gelangt nahezu das gesamte Lichtbündel in das Auge.

[ 05 ] Das Lichtbündel weitet sich nach Eintritt in die vordere Augenkammer aus undbeleuchtet einen großen Bereich der Netzhaut.

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie: